Hessenmeister 2019 - Damen 40 Team

Damen 40 holen Titel und sind zum 2. Mal Hessenmeister

Am letzten Medenspieltag sicherte sich die Da 40 Mannschaft des Tennisclubs Lampertheim die Hessenmeisterschaft. Im Vorfeld wusste das Team, dass ein Unentschieden gegen Rosbach für die Meisterschaft reichen würde. Bei hochsommerlichen Temperaturen machten die Damen der Sportwelt Rosbach  es dem Lampertheimer Team nicht leicht. Im Einzel traten Petra Coconcelli, Annette Wunder-Schönung, Sonja Groß und Evi Wegerle an. Petra Coconcelli und Evi Wegerle verloren ihre Einzel. Annette Wunder-Schönung und Sonja Groß konnten die beiden Einzelpunkte für das Team gewinnen. Wobei Sonja Groß nach über 3 Stunden Spiel ihr Match für sich entscheiden konnte. In den anschließenden Doppel, zeigte die Lampertheimerinnen wieder einmal ihre Doppelstärke und das erste Doppel mit Annette Schmitt und Annette Wunder-Schönung gewannen souverän und damit war die Meisterschaft klar. Durch Spielaufgabe der Gegnerinnen ging der zweite Punkt auch an das Doppel Sonja Groß und Sabine Orban. Nach 2017 feiert die Mannschaft nun zum zweiten Mal den Erfolg in der Hessenliga.

Einzel: Petra Coconcelli 2:6 1:6; Annette Wunder-Schoenung 7:6 6:3; Soja Groß 7:6 6:7 6:4; Evelyne Wegerle 4:6 6:3 6:7: Doppel:  Wunder-Schoenung/Schmitt 6:1 6:2; Orban/Groß 1:6 4:3 w.o.

 

Damen 50 Gruppenliga SC Frankfurt- TC Lampertheim 0:9

Mit einer 9:0 Niederlage ging die Saison zu Ende. Nichts war gegen den Aufsteiger zu holen. Zu überlegen waren die Frankfurterinnen . Mit einem 5. Platz beendeten die Damen 50 die Saison und sind damit sehr zufrieden und konnte sich doch mit 4 Siegen in der Gruppenliga im Mittelfeld plazieren.

Einzel: Marion Martin 7:6 2:6 7:410; Jutta Schmottlach 2:6 0:6; Karin Götz 5:7 1:6; Heike Kohler 0:6 0:6; Petra Hill 1:6 1:6; Gerda Bach 0:6 0:6; Doppel Martin/Hill 1:6 2:6 Götz/Kohler 3:6 5:7Schmottlach/Bach 0:6 0:6

 

Herren 40 Verbandsliga BW Hattenheim-TC Lampertheim 3:3

Mit einem Unentschieden sicherten sich die Herren 40 den Klassenerhalt.

Einzel Jochen Bihl 6:4 6:4; Michael Wagner 2:6 6:4 6:7; Holger Schmitt 3:0 Aufgabe; Christian Becker 6:0 4:6 4:6; 

 

Herren 50 Gruppenliga TC Lampertheim-TC Obertshausen 3:6

Nur durch einen Sieg wäre die Mannschaft um Jochen Bihldem Abstieg entkommen. Leider gelang dies gegen die Herren aus Obertshausen nicht mit einer 3:6 Niederlage verabschiedete sich die Herren 60 von der Gruppenliga.

Einzel: Jochen Bihl 1:6 3:6 ; Wolfgang Geier 1:6 2:6; Christian Becker 6:0 6:4; Frank Ruckteschler 6:2 6:2; Volker Rössner 7:5 2:6 1:10; Jörg Geister 2:6 1:6 Doppel: Bihl/Geier 6:1 6:1; Becker/Geister 6:7 7:6 8:10; Ruckteschler/Schmitt 0:6 1:6

 

Damen Bezirksliga A TC Lampertheim-MSG Ober-Ramstadt/TC Traisa 5:1

Top motiviert kamen die Damen heute zu ihrem letzten Spieltag.Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Johanna Schäfer und Sarah Engelhardt welche das erste Mal ihre Einzel mit einem Sieg beendeten. Auch Tamara Brüderle konnte ihr Einzel im dritten Satz für sich entscheiden, sodass es nach den Einzeln 3:1 stand. Beide Doppel konnten gewonnen werden, sodass die Saison mit einem Heimsieg beendet werden konnte!

Einzel: Tamara Brüderle 6:2  4:6 7:6; Johanna Schäfer 7:5 6:7 6:4; Sarah Engelhardt 6:1 6:1; Franziska Koch 2:6 2:6; Doppel: Brüderle/Gärtner 6:2 6:3 ; Engelhardt/Koch 6:4 6:2

 

Herren Kreisliga A TC Einhausen-TC Lampertheim 2:4

Mit einem Sieg beendeten die Herren ihre Saison und konnten mit dem 4. Platz einen guten Mittelplatz in dieser Saison erreichen.

Einzel: Manuel Massel 6:4 6:2; Noah Bauer 6:3 6:2; Simona Einsiedler 3:6 2:6; Philip Grolms 3:6 2:6; Doppel: Bauer/Einsiedler 6:0 3:6 10:6; Massell/Grolms 6:4 6:2

 

Herren 30 Bezirksoberliga TC Lampertheim- TC Groß-Zimmern 6:3

3 Spielpunkte mussten  her, damit der Erhalt in der Bezirksliga gesichert ist. Mit einem deutlichen Sieg wurde dies bei weitem erfüllt  und konnten sogar durch den Sieg noch den 4.Tabellenplatz sichern. Einzel: Thomas  Brückmann 6:4 2:6 2:6; Claus Pontow 6:1 6:3; Markus Baum 2:6 2:6; Mathias Hummle 6:3 6:4; Steffen Götz 7:6 6:1; Rik Wegerle 7:6 4:6 7:6; Doppel: Brückmann/Pontow 4:6 6:1 11:9; Hummel/Götz 6:3 6:0; Baum /Wegerle 5:7 2:6

 

Herren 65 Bezirksoberliga BG Dieburg-TC Lampertheim 2:4

Mindestens ein 3:3 Unentschieden hätte bei gleichzeitiger Niederlage von Bensheim den Klassenerhalt gesichert. Es gelang nach spannenden Matches ein 4:2 Sieg, der den 3. Tabellenplatz und somit den weiteren Verbleib in der BOL bedeutet. Willi Christl an Punkt eins unterlag nur knapp im Champions-Tiebreak, Bernd Wegerle an zwei musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Robert Lenhardt dagegen beherrschte seinen Gegner klar und MF Paul Schader sorgte nach starker kämpferischer Leistung mit seinem Sieg für das 2:2 nach den Einzeln. Die endgültige Entscheidung fiel in den Doppeln, die beide von Lampertheim gewonnen wurden.

Einzel: Christl, Willi 2:66:44:10; Wegerle, Bernd 4:63:6 Schader, Paul 6:76:410:4; Lenhardt, Robert 6:16:3Doppel: Christl/Wegerle5:76:310:6 Schader/ Leupold 7:56:2
 


 

 

 

Hessenliga Damen 40 festigen Anrecht auf Meistertitel

v.l.n.r.  Annette Wunder-Schönung und Evi Wegerle - Damen 40

Damen 40 Hessenliga  TC Lampertheim- TC Sinn 4:2

Spannend bis zum Schluss verlief die Begegnung zwischen den Lampertheimer Damen  40 und der Mannschaft aus Sinn. Evi Wegerle und Annette Wunder Schönung konnten ihre Einzel deutlich für sich entscheiden. Sabine Orban und Sonja Groß verloren ihr Spiel beide im dritten Satz. Die anschließenden Doppel wurden beide gewonnen, wobei die Paarung Sonja Groß und Evi Wegerle wieder einmal ihr spielerisches Können zeigten und den entscheidenden Punkt zum 4:2 Gesamtsieg holten. Somit belegen die Da 40 in der Hessenliga weiterhin den ersten Tabellenplatz. Das letzte Medenspiel findet in Rosbach statt.

Einzel: Annette Wunder -Schönung 6:2 6:3;Sabine Orban 6:3 0:6 1:6; Sonja Groß 6:4 4:6 4:6; Evi Wegerle 6:0 6:1;Doppel: Wunder-Schönung/ Schmitt 6:0 6:0; Groß/Wegerle 6:3 6:3.

 

Damen 50 Gruppenliga  TC Lampertheim- MSG Biebertal/TC Heuchelheim 6:3

Im vorletzten Spiel konnten sich die Damen 50 den 3. Tabellenplatz sichern. In sehr hart umkämpftem Einzel konnten sich Marion Martin, Jutta Schmottlach, Andrea Kornas, Monika Pourikas eine 4:2 Führung erspielen.  2 Doppel konnten noch gewonnen werden und so ging an diesem heißen Sommertag der Sieg an die Lampertheimerinnen.

Einzel:  Marion Martin 6:4 7:5; Jutta Schmottlach 6:7 6:3 10:6; Andrea Kornas 6:2 4: 6 11:9; Monika Pourikas 6:2 4:6 10:6 ; Petra Hill  1:6 6:2 6:10; Gerda Bach 3:6 4:6 Doppel; Martin/Kornas 6:1 6:3; Schmottlach/Pourikas 7:6 6:3; Hill/Bach 6:3 4:6 5:10.

 

Damen 60 Gruppenliga TC Erzhausen – TC Lampertheim    5:1

Die Mannschaft der Damen 60 hatte mit der Begegnung beim TC Erzhausen einen starken Gegner zu bezwingen. Leider mussten sich die Lampertheimer Damen schon nach den Einzeln mit 1:3 geschlagen geben und konnten das Ergebnis auch nach den Doppeln nicht verbessern und verloren somit das Auswärtsspiel mit einem 1:5 an die Gegner.

Einzel: Agathe Kobelt 7:5 6:2, Brigitte Stass 6:2 5:7 8:10, Isolde Wagner-Koch 1:6 2:6,Helga Mrotzek 4:6 2:6. Doppel: Kobelt/Stass 3:6 5:7, Wagner-Koch/Jaenicke 4:6 2:6

 

Herren 40 Verbandsliga TC Lampertheim- MSG TC+TSV Pfungstadt 1:5

Deutlich und Chancenlos verloren die Herren 40 in Pfungstadt. Nur Holger Schmitt konnte einen sehr umkämpften Sieg mit nach Hause nehmen.

Einzel: Michael Wagner 0:6 2:6; Holger Schmitt 6:0 5:7 6:4; Christian Becker 6:7 1:6; Claus Pontow 6:7 2:6; Doppel: Schnitt/Becker 4:6 1:6; Wagner/Dederichs 1:6 2:6

 

Herren 50 Gruppenliga TCV Oberhöchstadt –TC Lampertheim 7:2

Nichts zu holen war in Oberhöchstadt für die Herren 50 deutlich ging der Sieg an die Gegner.  Jochen Bihl konnte als Einziger sein Einzel gewinnen und an der Seite von Wolfgang Geier war er auch beteiligt an dem 2. Punkt-gewinn.

Einzel: Jochen Bihl 6:2 6:1; Wolfgang Geier 0:6 2:6; Volker Rössner 4:6 0:6; Jörg Geister 0:6 0:6 Frank Umland 0:6 0:6; Norbert Stenzel 0:6 0:6 Doppel: Bihl/Geier 6:1 4:1 Geister/Umland 0:6 1:6 Rösner/Stenzel 0:6 0:6

 

Damen TEC Darmstadt-TC Lampertheim 4:2

Diesen Sonntag ging es für die Damen nach Darmstadt. Nachdem die Einzel mal wieder hart umkämpft waren, mussten die Damen jedoch wieder mit einem 1:3 in die Doppel gehen. Während sich Tamara Brüderle im dritten Satz geschlagen geben musste, konnte Franziska Koch den dritten Satz für sich entscheiden. In den Doppeln kämpften die Damen wieder für ein unentschieden. Leider konnten nur Katharina Gärtner und Tamara Brüderle ihr Doppel im Champions Tie-Break für Lampertheim gewinnen. Heute noch leicht gefrustet, werden die Damen nun in der kommenden Woche Vollgas geben, um die Saison mit einem Sieg daheim beenden zu können.

Einzel Tamara Brüderle 6:0 5:7 4:6; Katharina Gärtner 1:6 3:6; Sarah Engelhardt 3:6 0:6; Franziska Koch 4:6 6:3 6:1 Doppel: Brüderle/Gärtner 7:6 2:6 10:5; Engelhardt/ Koch 5:7 4:6

 

Herren Bezirksliga A Mörlenbacher TC-TC Lampertheim 1:5
Hier ging der Sieg an die Lampertheimer, sie ließen den Mörlenbacher keine Chance. 

Einzel: Philipp Rösner  6:3 7:5 ; Frederic  Geister 4:6 2:6 ; Finn Radatz 6:2 0:6; Nicolas Heilmaier 6:0 6:3 Doppel: Rösner/Geister 6:1 7:5; Radatz/Heilmaier 6:2 6:4

 

Herren Kreisliga A TC Biblis- TC Lampertheim 5:1

Die Herren hatten gegen Biblis keine Chance und verloren 5:1. Simon Einsiedler konnte als Einzigster punkten. Einzel: Manuel Massel 2:6 4:6; Maurice Doctor 5:7 3:6 Simon Einsiedler 7:5 6:3; Philip Grolms 3:6 6:7 Doppel: Massel/Docter 0:6 3:6 ; Einsiedler/Grolms 1:6 3:6

 

Herren 30 Beziksoberliga TC Lampertheim-TG Bobstadt 5:4

Nach den Einzeln stand es 4:2. Somit musste noch ein Doppel gewonnen werden. Dies gelang Mathias Hummel und Steffen Götz in einem umkämpften Spiel im Match Tiebreak. Somit hatten die die Lampertheimer Herren 30 den Sieg in der Tasche.

Einzel Thomas Brückmann 6:4 7:6; Markus Baum 1:6 2:6; Boris Richter 2:6 6:3 4:6; Mathias Hummerl 6:2 6:0; Steffen Götz 6:4 7:6; Rik Wegerle 6:0 6:0 Doppel: Brückmann/Richter 6:7 3:6; Baum/Wegerle 2:6 6:3 8:10; Hummel/Götz 6:2 6:7 10:3

 

Herren 60 Bezirksliga A TC Babenhausen-TC Lampertheim 0:9

Am letzten Spieltag wahrten die Herren 60 vom TC Lampertheim durch einen 9:0 Kantersieg in Babenhausen Ihre Chance auf die Meisterschaft. Der klare Erfolg wurde auch durch Nervenstärke in den 4  Champions- Tiebreaks  sichergestellt.  Alle  Tiebreaks wurden  gewonnen, das Doppel Christl/ Fast konnten einen 2:7 Rückstand noch in einen 11:9 Erfolg „drehen“.

Einzel: Willi Christl: 4:6 6:4 10:8; Siegfried Tannreuther 6:3 6:3; Hans Fast 7:5 6:3; Ludwig Schlappner 6:2 3:6 10:5; Norbert Schlappner 6:3 6:0; Wolfgang Schneider 6:0 6:0 Doppel: Christl/Fast 2:6 7:6 11:9; Tannreuther/Schneider  6:1 6:1; Schlappner/Schlappner 6:2 1:6 10:5

 

Herren 65 Bezirksoberliga TC Groß-Zimmern- TC Lampertheim 6:0

Außer Spesen- nichts gewesen! - Klare 0:6 Niederlage
Im 4. und vorletzten Spiel der Medenrunde musste die H65-Mannschaft in der Bezirksoberliga  in Groß-Zimmern antreten. Die Gastgeber erwiesen sich wie erwartet kampfstark und ballsicher. Willi Christl, Bernd Wegerle, sowie Mannschaftsführer Paul Schader  mussten sich jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Auch Robert Lenhardt konnte den erhofften Einzelsieg nicht erspielen, er unterlag im Champions-Tiebreak, so dass bereits nach den Einzeln die Niederlage feststand. Auch in den Doppeln gelang keine Resultatsverbesserung, das Spitzendoppel Christl/Wegerle unterlag in zwei Sätzen. Das zweite Doppel mit Schader/Lenhardt war dem Ehrenpunkt nah, doch die 7:5 Führung imMatch-Tiebreak konnte leider nicht bis zum Sieg ausgebaut werden. Im letzten Spiel gegen Dieburg kann nur ein Sieg den drohenden Abstieg evtl. noch verhindern.

Einzel:1. Christl, Willi 1:60:6; Wegerle, Bernd 3:6 3:6; Schader, Paul 2:64:6; Lenhardt, Robert 6:4 1:6 5:10Doppel: Christl/Wegerle 3:61:6 Schader/Lenhardt 2:66:17:10

 

Hessenliga Damen 40 erobern Tabellenführung

Damen 60 ,Gruppenliga und Herren 60  Bezirksliga A  mit guten Aufstiegschancen

 

Damen40 Hessenliga gegen Bad Soden 4:2

Die Damen 40 des TC Lampertheim konnten sich erfolgreich an die Tabellenspitze setzten mit einem 4:2 untermauerten Sie Ihre Chancen auf den Titelgewinn. Annette Wunder-Schoenung und Sonja Groß gewannen Ihre Einzel. Somit stand es nach den Einzeln 2:2.Die Doppel brachten die Entscheidung. Beide Doppel gingen an die Mannschaft aus Lampertheim.

Einzel: Annette Wunder Schoenung 4:6 6:2 7:6; Annette Schmitt 4:6 1:6; Sabine Orban 1:6 3:6; Sonja Gross 6:4 6:2 Doppel: Wunder-Schoenung/Annette Schmitt 6:3 6:2, Orban/Gross 4:6 6:4 10:4 

Damen 50 Gruppenliga gegen Eintracht Frankfurt 6:3

Mit einem umkämpften 6:3 sicherte sich die Mannschaft um Monika Pourikas den verdienten Sieg und somit den Klassenerhalt. Das umkämpfte Spiel der Mannschaftsführerin brachte das 4:2 nach den Einzeln. Petra Coconcelli und Andrea Kornas wurden Ihrer Favoritenrolle im Doppel gerecht und gewannen ganz locker mit 6:1 6:3 Ihr Doppel und somit war der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Einzel:Petra Coconcelli 6:4 6:1; Jutta Schmottlach 6:4 4:6 2:10 Katharina Götz 5:7 6:7; Andrea Kornas 6:3 6:1; Monika Pourikas 3:6 6:2 10:5; Heike Kohler 6:3 6:2 Doppel Jutta Schmottlach / Katharina Götz 5:7 1:6 ; Petra Coconcelli/ Andrea Kornas 6:1 6:3; Monika Purikas/Heike Kohler 2:6 6:0 10:4

Damen 60 Gruppenliga gegen SG Dietzenbach 6:0

Mit dem SG Dietzenbach hatten die Damen des TCL ein leichtes Heimspiel.Die Lampertheimer Damen gewannen gegen den Tabellen Letzten mit einem klaren 6:0 und konnten sich dadurch die Tabellenführung zurückholen. In der kommenden Woche jedoch werden die Damen des TC Lampertheim in Erzhausen auf einen starken Gegner treffen. Hierbei wird sich zeigen, ob die Tabellenführung durch die Lampertheimer Damen gehalten werden kann.

Einzel: Agathe Kobelt 6:0 6:0, Brigitte Stass 6:2 6:0, Isolde Wagner-Koch 6:4 6:3,HelgaMrotzek 6:1 6:4  Doppel:Kobelt/Mrotzek 6:3 6:2, Jaenicke/Lunkenbein 6:2 6:2

Herren 40 Verbandsliga TSG Himbach 2:4

Die Herren 40 konnten keinen Sieg gegen den Tabellenzweiten erringen und verloren mit 2:4 ihr Auswärtsspiel.

Einzel: Michael Wagner 3:6 2:6 Holger Schmitt 4:6 6:2 6:3; Christian Becker 0:6 6:1 4:6; Jens Dederichs 3:6 1:6 Doppel: Schmitt/Becker 6:3 2:6 9:11; Wagner/Dederichs 6:2 3:6 10:4

Herren 50 Gruppenliga TG Crumstadt 2:7

Die H50 hatten bei Ihrer 2:7 Niederlage kein Glück. Insgesamt 4 Spiele wurden erst im Champions Tiebreak gegen Lampertheim und für Oestrich-Winkel entscheiden.

Einzel: Jochen Bihl 1:6 7:5 10:6;Wolfgang Geier 0:6 0:6 ;Christian  Becker 3:6 1:6; Frank Ruckteschler  1:6 2:6; Volker Rössner 4:6 1:6; Jörg Geister 3:6 0:6 Doppel: Bihl/Geier 3:6 4:6 ; Becker/Ruckteschler 4:6 2:6 ; Rössner/Geister 7:5 6:3

Damen Bezirksliga A TC Nauheim 2:4
Die Damen vom TC Lampertheim mussten sich mit 2:4 geschlagen geben. 1 Einzel und 1 Doppel wurde gewonnen.

Tamara Brüderle 6:0 6:2; Katharina Gärtner 6:3 1:6 1:6; Sarah Engelhardt 4:6 3:6 6:3; Franziska Koch 2:6 1:6 Doppel: Brüderle/Gärtner 6:2 6:4; Engelhardt /Koch 0:6 4:6

Herren Bezirksliga A TC Traisa 3:3

Nach einem 2:2 aus den Einzel gelang den Lampertheimer ein Unentschieden. Das entscheidende Doppel zum Sieg ging leider an TC Traisa.

Einzel: Philipp Rössner 2:6 1:6; Frederic Geister 3:6 1:6; Finn Radatz 6:2 6:0; Nikolas Heilmeier 6:1 6:3 Doppel: Geister/Radatz 6:1 6:3; Rössner/Heilmeier 5:7 6:2 7:10

Herren Kreisliga A TC Lautertal 1:5

Keine Chance hatten die Lampertheimer gegen den Gegner aus Lautertal. Nur Noah Bauer konnte einen Punkt holen.

Einzel: Florian Werner  0:6 1:6; Maurice Docter 1:6 0:6; Noah Bauer 2:6 6:3 6:3; Simon Einsiedler 3:6 2:6 Doppel: Werner/ Docter 0:6 4:6; Bauer/Einsiedler 1:6 0:6

Herren 30 Bezirksoberliga  B-W Walldorf 0:9

Hier konnten die Herren gegen BW Walldorf leider nichts ausrichten. Zu überlegen war die Mannschaft aus Walldorf.

Einzel Thomas Brückmann 6:4 0:6 2:6; Markus Baum 1:6 0:6; Boris Richter 1:6 6:7; Mathias Hummel 1:6 0:6; Steffen Götz 2:6 1:6; Rik/Wegerle 0:6 0:6 Doppel: Richter/Hummel 1:6 3:6; Baum/Götz 1:6 5:7; Brückmann/Wegerle 2:6 3:6

Herren 60 Bezirksliga A MSG/TC Reichelsheim/Grasellenbach 6:3

Die Herren 60 des TC-Lampertheim waren beim punktgleichen TC Reichelsheim/Grasellenbach zu Gast. Im Verfolgerduell um den eventuellen Aufstieg zeigten sich die Spargelstädter von Anfang an sehr konzentriert und überzeugten in den Einzeln. Lediglich MF Siegfried Tannreuther mußte sich knapp mit 5:7, 5:7 geschlagen geben. Alle anderen Mitspieler gewannen Ihre Einzel, so daß die Partie nach den Einzeln beim Stand von 5:1 für den TC Lampertheim bereits entschieden war. Somit konnte man entspannt in die Doppel gehen und siegte schließlich verdient mit 6:3.

Einzel: Willi Christel 6:2 6:2; Siegfried Tannreuther 5:7 5:7; Rainer Engelhardt 6:1 6:4; Hans Fast 6:4 6:2; Ludwig Schlappner 6:1 7:5; Wolfgang Schneider 6:3 6:1 Doppel: Christel/Schlappner 4:6 2:6; Engelhardt/Rehn 3:6 2:6; Tannreuther/Schneider 6:3 2:6

 

 

Nachholspiel Herren 60

nachdem der erste Spieltermin wegen Dauerregen abgesagt werden mußte, konnte das Nachholspiel bei herrlichem Wetter durchgeführt werden. Nach den Einzeln stand es aus Lampertheimer Sicht etwas unerwartet lediglich 3:3, so daß für einen knappen Sieg unbedingt 2 Doppel gewonnen werden mußten. 

Der MF wählte die 7er -Regelung und hatte dabei ein glückliches Händchen. Das erwartet „ sichere“ 3. Doppel  mit Schneider/ Tannreuther erfüllte die Erwartungen mit 6:2 und 6:1.Somit mußte wie erwartet die Entscheidung im 1er Doppel, dies mal gesetzt mit dem eingespielten Doppel Ludwig und Norbert Schlappner fallen.In einem spannenden Match besiegten  die beiden Spargelstädter Ihre Gegner im Champions-Tiebrake mit 10:7 .Somit siegte letztendlich der TC Lampertheim glücklich, aber verdient  mit 5:4  und geht mit 4:2 Punkten in die verdiente Sommerpause.

S.Tannreuther 6:36:3, R.Engelhardt 6:1 1:6 8:10, H.Fast 4:6 2:6, L.Schlappner 6:1 6:1, N.Schlappner 6:7 3:6, W.Schneider 6:4 6:0

Doppel: L.Schlappner + N.Schlappner 6:2 2:6 10:7, H.Fast+ N.Stenzel 5:7 1:6; S.Tannreuther + W-Schneider 6:2 6:1

 

Souveräner Sieg der Herren II gegen Bobstadt

Damen 40 erkämpfen in der Hessenliga ein unentschieden.

                                          Herren II - Team

                                          v.l.n.r. Noah Bauer, Simon Einsiedel, Manuel Massell, Florian Werner

21 KW

Herren II Kreisliga

TC Lampertheim - TG Bobstadt III  6:0

Die Herren II konnten sich einen souveränen Sieg gegen Bobstadt. Alle Spiele gingen eindeutig an die Mannschaft aus Lampertheim  Es spielten: Werner Florian 6:2 6:4, Massell Manuel 6:1 6:0, Bauer Noah 6:3 6:0 ;  Einsiedler Simon 6: 6:0; Werner Florian und Manuel Massel 6:0 6:0; Noah Bauer und Simon Einsiedler 6:0 6:0

 

Damen 40 Hessenliga

TC Lampertheim - RW Lauterbach 3:3

Zu Gast zum vierten Spiel war die Damen 40 Mannschaft aus Lauterbach. Sowohl Annette Wunder Schönung und Martina Baum verloren ihre Einzel in zwei Sätzen. Annette Schmidt und Evi Wegerle konnten ihre beiden Einzel gewinnen. Die Ergebnisse: Annette Wunder Schönung 3:6 1:6Annette Schmitt 6:3 6:4 Martina Baum 1:6 1:6 Evi Wegerle 6:0/6:2. Im Doppel wurden die Paarungen Annette Wunder Schönung/ Petra Coconcelli und Sonja Groß/ Evi Wegerle eingesetzt. Wobei das Doppel Groß/ Wegerle souverän spielte und einen deutlichen Sieg für Lampertheim holen konnte. Mit dem Gesamtergebnis 3:3 waren alle Beteiligten sehr zufrieden. Die Lampertheimer Damen 40 belegen weiterhin einen tollen zweiten Tabellenplatz.

 

Damen Bezirksliga

TC Lampertheim - TAS Pfungstadt 3:3

Beim letzten Spiel vor der Pause traten die Damen daheim, gegen die Tabellenersten vom TAS Pfungstadt an. In den Einzeln konnte lediglich Tamara Brüderle gewinnen. Die anderen Matches waren hart umkämpft leider jedoch ohne Siege. Somit mussten zwei Doppel gewonnen werden, um mit einem Unentschieden in die Spielpause zu gehen. Der Plan ging auf und beide Doppel wurden gewonnen! Somit verabschieden sich die Damen mit einem Unentschieden gegen den bisherigen Tabellenersten, in die Sommerpause.  Tamara Brüderle 6:1 6:1; Katherina Gärtner 6:7 2:6; Johanna Schäfer 6:3 3:6 4:6; Sarah Engelhardt 1:6 3:6 ; Doppel: Brüderle Tamara und Katherina Gärtner 6:3 7:5; Johanna Schäfer und Franziska Koch 6:2 6:4

 

Herren 65 Bezirksoberliga

TC Lampertheim - TC Münster 3:3

Im dritten Spiel  empfing die Herren 65-Mannschaft den Tabellenführer TC Münster. Die Gäste erwiesen sich als die erwartet starken Gegner, Willi Christl und Bernd Wegerle an eins und zwei mussten sich klar geschlagen geben. Robert Lenhardt beherrschte dagegen seinen Gegenüber und lieferte den ersten Punkt für Lampertheim. MF Paul Schader erwies sich als nervenstarker Spieler und konnte nach langem Kampf das Match im Champions-Tiebreak für sich entscheiden und den zweiten Punkt sichern.  Im ersten Doppel standen Christl/Wegerle auf verlorenem Posten, aber das zweite Doppel mit Schader/Lenhardt holte mit konzentriertem Spiel den Sieg und somit war das 3:3 Unentschieden erkämpft. Christel Willi  1:6 1:6:2; Wegerl Bernd 1:6 3:6; Schader  Paul  2:6 4:6 10:3; Lenhardt Robert 6:0 6:0; Doppel: Christl/Wegerle  1:6 1:6; Schader/Lenhardt  6:3 6:3.

 

Damen 50 Gruppenliga

SV 07 Bischofsheim - TC Lampertheim 7:2

Die Damen 50 mussten sich leider geschlagen geben und gegen die gut aufgestellten Bischofsheimer eine 2:7 Niederlage hinnehmen. Marion Martin 6:2 3:6 8:10; Jutta Schmottlach 2:6 1:6; Katherina Götz 3:6 6:7; Andrea Kornas 4:6 7:5 10:7; Pourikas Monika 0:6 0:6; Heike Kohler 4:6 5:7 7:10 Doppel: Martin/Schmottlach 0:6, 1:6, Kornas/Pourikas 4:6, 1;6 Götz/Kohler 6:1, 3:6, 10:6 

 

Damen 60 Gruppenliga

TCB 2000 Darmstadt - TC Lampertheim 2:4

Die Damen 60 des TC Lampertheim hatten in Darmstadt eine wahre Match-Tiebreak-Rally zu durchstehen, insgesamt wurden 4 Spiele mit dem Tiebreak entschieden. Von den hart umkampften Einzeln konnten drei davon erst im Match Tiebreak entschieden werden. Hierbei mussten die Damen des TCL leider zwei Punkte an die Gegner abgeben und somit stand es nach den Einzelpartien unentschieden mit 2:2. Nun ging es darum mit den Doppeln noch einen Sieg zu erspielen. Hier machten es die Lampertheimer Damen im zweiten Doppel wieder sehr spannend. Denn auch dieses Spiel ging über den Match Tiebreak, den diesen jedoch die Lampertheimer Damen für sich entscheiden konnten und somit für einen  4:2 Sieg für den TCL sorgten.

Agathe Kobelt 6:2, 5:7, 8:10, Brigitte Stass 6:2, 3:6, 6:10, Isolde Wagner-Koch 6:4 6:1, Helga Mrotzek 7:5, 3:6, 12:10,

Doppel:  Kobelt/Stass 6:1, 6:2, Wagner-Koch/Mrotzek 3:6, 6:1, 10;6

 

Herren 40 Verbandsliga

BW Bad Camberg - TC Lampertheim  4:2

Herren 40 Verbandsliga konnten keinen Sieg erringen und gaben sich 4:2 geschlagen . Michael Wagner 2:6 2:6; Holger Schmitt 4:6 1:6; Christian Becker 6:4 6:3; Claus Pontow 3:6 5:7,  Doppel: Schmitt/Becker 3:6, 3:6 Wagner/Dederichs 6:3, 2:1 w.o

 

Herren 50 Gruppenliga

Alsfelder TC - TC Lampertheim 3:6

Die Herren 50 in der Gruppenliga konnten gegen Alsfeld einen 6:3 Sieg für sich verbuchen.

Jochen Bihl 4:1 w.o; Norbert Bauer 7:6 1:6 10:8; Wolfgang Geier 6:2 6:4; Frank Ruckteschler 6:0 6:1 Jörg Geister 1:6 2:6 ; Frank Umland 2:6 6:4 4:10, Dopel: Jochen Bihl und Wolfgang Geier 6:2 6:1; Norbert Bauer und Jörg Geister 0:6 5:7; Frank Ruckteschler und Frank Umland 6:3, 6:3

                                                 Damen 60 Team

Damen 40 Hessenliga

TC Heusenstamm- TC Lampertheim 2:4

Die Damen 40 waren am dritten Spieltag zu Gast in Heusenstamm. Einen gelungenen Einstand hatte Evi Wegerle bei ihrem ersten Einsatz. Mit 6:2/6:2 könnte sie an Position 4 Uhr Einzel deutlich gewinnen. Sonja Groß gelang es auch an diesem Spieltag ihr Einzel souverän für sich zu entscheiden. Den dritten Einzelpunkt holte Annette Wunder-Schönung. Den wichtigen vierten Punkt zum Sieg konnte das Doppel Evi Wegerle und Sonja Groß erlangen. 

Einzel: A.Wunder-Schoenung 6:2 6:4;A.Schmitt 2:6 1:6; S.Groß 6:3 6:0; E.Wegerle 6:2 6:2

Doppel: A.Wunder-Schoenung+A.Schmitt 1:6 2:6; S.Groß+E.Wegerle 6:0 6:0

 

Damen Bezirksliga

TC Lampertheim -MSG FCA Darmstadt/RW Wixhausen 1:5

Am Sonntag stand das erste Heimspieltag der Damen gegen Darmstadt- Wixhausen an. Trotz sehr hart umkämpften Spielen, konnte lediglich Tamara Brüderle ihr Einzel  gewinnen. Zwei Doppel hätten sie gewinnen müssen, leider hat dies ganz knapp nicht geklappt, sodass die Damen ihre erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen mussten. Zwei spielfreie Wochen stehen nun vor der Tür, welche sie für eifriges Training nutzen möchten.

Einzel: T.Brüderle 6:1 6:2; J.Schäfer 6:3 1:6 2:6; S.Engelhardt 0:6 1:6; F.Koch 4:6 6:7

Doppel: T.Brüderle+S.Engelhardt 4:6 3:6 ; J.Schäfer+F.Koch 2:6 4:6

 

Damen 50 Gruppenliga

TC Lampertheim – TC Bickenbach II  5:4

Damen 50 gewinnen erneut

Am vergangenen Samstag gelang den Damen 50 in der Gruppenliga erneut ein Sieg. Gleich 2 Mal hatten sie Pech in ihren Einzeln, die jeweils im Tiebreak abgegeben werden mussten. Nach einem Spielstand von 3:3 nach den Einzeln mussten also auch diese Woche wieder 2 Doppel gewonnen werden. Im Poker um die richtige Setzung der Doppel erwies es sich erneut als Segen, dass die Damen eigentlich in allen Konstellationen miteinander spielen können.  Der erste Pflichtsieg wurde auch problemlos von Kohler/Götz eingefahren. Das zweite Doppel von Kornas/Pourikas machte es unnötig spannend, war am Ende aber doch siegreich. Und selbst das letzte Doppel von J. Schmottlach/P. Hill, mit dem schwersten Gegner hatte auch fast noch die Chance auf einen Sieg. Endstand war also 5:4 für die Lampertheimer.

Einzel: J.Schmottlach 2:6 2:6;  K.Götz 3:6 6:4 3:10; A.Kornas 6:1 6:1; M.Pourikas 6:2 6:4; H.Kohler 6:1 6:3; P.Hill 4:6 6:4 3:10

Doppel: J.Schmottlach+P.Hill 2:6 5:7; A.Kornas+M.Pourikas 6:2 6:4; K.Götz + H.Kohler 6:2 6:2

 

Damen 60 Gruppenliga

TGS Dörnigheim – TC Lampertheim 3:3

 

Die Mannschaft der Damen 60 konnte in diesem Spiel ein Unentschieden mit auf die Rückreise nehmen. Drei der Einzel mussten über den Match Tiebreak entschieden werden, wobei nur das Einzel von Isolde Wagner-Koch den Punktgewinn für die Lampertheimer erbrachte. Die beiden anderen Einzel gingen ganz knapp an die gegnerische Mannschaft.

Einzel: Agathe Kobelt 6:3 7:5, Brigitte Stass 6:4 3:6 3:10, Isolde Wagner-Koch 6:4 2:6 10:7 ,Gerda Jaenicke 7:5 4:6 8:10

Doppel: Kobelt/Jaenicke 6:4 6:4, Wagner-Koch/Ficht 6:7 6:1

 

Herren 40 Verbandsliga

TC Lampertheim- TC RW Eckenheim 5:1

Einzel: M.Wagner 7:6 5:7 3:6; H.Schmitt 6:1 6:0; C.Becker 6:3 6:0; C.Pontow 6:4 6:1

Doppel: H.Schmitt+C.Becker 6:1 6:0; M.Wagner+ J.Dederich 6:1 4:6 10:8

 

Herren 50 Gruppenliga

TC Oestrich-Winkel-Lampertheim 8:1

Die H50 hatten bei Ihrer 1:8 Niederlage kein Glück. Insgesamt 4 Spiele

wurden erst im Champions Tiebreak gegen Lampertheim und für

Oestrich-Winkel entschieden.

Einzel: J.Bihl 2:6 6:2 10:12 ; N.Bauer 7:5 0:6 10:12; W.Geier 4:6 2:6; V.Roesner 6:1 6;1; J.Geister 1:6 4:6; F.Umland 1:6 0:6

Doppel: W.Geier+ V.Roesner 7:6 1:6 7:10; N.Bauer+ J.Geister 0:6 1:6 ; J.Bihl+ F.Umland 3:6 7:5 9:11

 

Herren Bezirksliga A

BR Erbach-TC Lampertheim 5:1

Einzel: P.Roesner 1:6 3:6; F.Geister 7:5 6:7 6:7; F.Radatz 6:7 6:2 6:1; N.Heilmeier 5:7 3:6

Doppel: F.Geister+F.Radatz 1:6 2:6; P.Roesner+ N Heilmaier 5:7 2:6

 

Herren II Kreisliga A

TC Lampertheim- TC Hofheim-Ried 1:5

Einzel: F.Werner 2:6 0:6; M.Docter 6:3 7:5 1:6; N.Bauer 4:6 4:6; P.Grolms 0:6 0:6

Doppel: M.Docter+ N.Bauer 3:6 2:6; F.Werner+ P.Grolms 3:6 6:3 10:7

 

Herren 30 Bezirksoberliga

TC Bobstadt-TC Lampertheim 5:4

Einzel: T.Brückmann 0:6 2:6; M.Baum 4:6 1:6; J.Krämer 2:6 3:6; M Hummel 5:7 7:5 6:1; S.Götz 3:6 2:6; R.Wegeler 2:6  3:6

Doppel: T.Brückmann+ S.Götz 1:6 1:6; M.Hummel+ J.Krämer 6:4 7:6; M.Baum+R.Wegerle 6:3 6:3

 

Herren 60 Bezirksliga A

TC Ober-Ramstadt-TC Lampertheim 3:6

Einzel: S.Tannreuther 7:5 5:7 10:6; R.Engelhardt 1:6 3:6; H.Fast 6:4 7:6; G.Rehn 1:6 6:4 10:8; L Schlappner 6:4 6:2;

N, Schlappner 6:3 6:2

Doppel: S.Tannreuther+ G.Rehn 2:6 5:7; R.Engelhardt+ H.Fast 3:6 6:3 10:6; L.Schlappner+ N.Schlappner 3:6 1:6

 

Herren 65 Bezirksoberliga

MSG SG Dornheim/SV Klein-Gerau- TC Lampertheim 4:2

Unglückliche Niederlage

Im zweiten Spiel der Medenrunde in der Bezirksoberliga (BOL) war die H65 Mannschaft des TCL bei der MSG Dornheim/Klein-Gerau zu Gast. Die Gastgeber erwiesen sich als spielstarke, unbequeme Gegner. Willi Christl an Punkt eins musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben, aber Bernd Wegerle an Zwei konnte seinen Spielpartner nach intensivem Spiel besiegen. Mannschaftsführer Paul Schader hatte gegen seinen lauf- und schlagstarken Gegenüber wenig Möglichkeiten und verlor in zwei Sätzen, jedoch Robert Lenhardt an vierter Position sicherte einen weiteren Punkt für Lampertheim, trotz einer Schwäche im zweiten Satz siegte er klar. Die Entscheidung musste also in den Doppeln fallen, welche leider beide verloren gingen. Das erste Doppel mit Wegerle/Schader verlor glatt, das zweite Doppel mit Christl/Kunzmann unglücklich: trotz guter Chancen im Spiel und drei Matchbällen reichte es nicht zum Sieg, der das Gesamt-Unentschieden bedeutet hätte. Somit stand als Endergebnis eine 2:4 Niederlage fest.

Einzel:  Christl,Willi   2:6/3:6; Wegerle,Bernd  7:5/7:5 ; Schader,Paul   2:6/2:6 : Lenhardt,Robert  6:0/6:4

Doppel: Wegerle/Schader  2:6/3:6;. Christl/Kunzmann  6:7/6:4/10:12

                                             Damen 50 Team

Erfolgreiche Tenniswoche

8 Siegen stand nur eine Niederlage und ein Unentschieden gegenüber

Herren Bezirksliga A

TC Lampertheim-TC BürstadtII 5:1

Einzel

P.Rössner 6:4 1:6 1:6; F.Geister 7:6 6:4; F.Radatz 6:0 6:2; N.Heilmaier 6:0 6:2

Doppel

F.Geister+F.Radatz 6:1 6:0; P.Rössner+N.Heilmann 2:6 6:3 10:7

 

 

Herren II Kreisliga A

SKG Stockstadt II- TC Lampertheim 2:4

Einzel:

F.Werner 6:2 6:1; M.Doctor 6:4 3:6 2:6; S.Einsiedler 2:6 2:6; P.Grolms 7:6 4:6 2:6

Doppel:

F.Werner+S.Einsiedler 2:6 1:6; M.Doctor+P.Grolms 4:6 4:6

 

Herren 30 Bezirksoberliga

TC Lampertheim-TC Biblis 0:9

Einzel:

T.Brückmann 0:6 2:6; M.Baum 0:6 0:6; B.Richter 2:6 3:6; J.Krämer 1:6 1:6; M.Hummel 2:6 2:6; R.Wegerle 1:6 2:6

Doppel:

T.Brückmann+ M.Baum 2:6 0:6 ;B.Richter + R.Wegerle 0:6 0:6; M.Hummel+ D.Lalumia 0:6 1:6

 

Herren 50 Gruppenliga

TC Lampertheim-BW WiesbadenII 5:4

Am Samstag war es bei den H50 richtig spannend. Nach 3:3 in den Einzeln und 1:1 bei den ersten 2 Doppeln fiel die Entscheidung zugunsten Lampertheims mit dem 2. Doppelsieg in einem bis zum Schluss hart umkämpften Spiel.

Einzel:

J.Bihl 6:0 6:1; N.Bauer 1:6 1:6; W.Geier0:6 1:6; J.Groß 6:4 6:2; C.Becker 6:2 6:3; J.Geister 1:6 0:6

Doppel:

N.Bauer+J.Groß 6:3 6:4; J.Bihl+C.Becker 6:2 6:3; W.Geier+J.Geister 0:6 1:6

 

Herren 60 Bezirksliga A

TC Ober-Ramstadt-TC Lampertheim 3:6

Die neu gegründete Herren 60 war in Ihrem ersten Spiel beim TC  Ober- Ramstadt zu Gast.

Nach anfänglichen Schwächen in den Einzeln ging man dank mentaler Stärke und nach 2 Champion Tie-Breaks mit 5:1 aus den Einzeln und hatte somit den Sieg schon sicher. Lediglich Rainer Engelhardt mußte seinen Punkt gegen einen 3 LK´s besseren Gegner abgeben.In den anschließenden Doppeln gewannen  Hans Fast / Rainer Engelhardt Ihr Doppel und stellten somit den umkämpften 6: 3 Sieg sicher.

Einzel:

S.Tannreuther 7:5 5:7 10:6 ; R.Engelhardt 1:6 3:6; H.Fast 6:4 7:6; G.Rehn 1:6 6:4 10:8; L.Schlappner 6:4 6:2; N.Schlappner 6:3 6:2

Doppel:

S.Tannreuther+G.Rehn 6:2 7:5; R.Engelhardt+H.Fast 3:6 6:3 10:6; l.Schlappner+n.Schlappner 3:6 1:6

 

Herren 65 Bezirksoberliga

TC Lampertheim- BW Bensheim 5:1

Im ersten Spiel der Medenrunde in der Bezirksoberliga trafen die Herren 65 des TCL auf die Vertreter des TC Bensheim(II). Willi Christl an Punkt eins konnte in zwei Sätzen gewinnen, Bernd Wegerle an zweiter Position musste sich dagegen seinem routinierten Gegner nach intensivem Spiel geschlagen geben. Ein Husarenstück gelang Mannschaftsführer Paul Schader: nach verlorenem ersten Satz und 0:4 Rückstand, gewann er den zweiten Satz im Tiebreak und auch den entscheidenden Matchtiebreak. Da auch Robert Lenhardt an Vier sein Match klar gewinnen konnte, stand es 3:1 nach den Einzeln. Sowohl das erste Doppel mit Christl/Wegerle, als auch das zweite Doppel mit Schader/Lenhardt ließen den Gästen keine Gewinnchance, so dass am Ende ein deutlicher 5:1 Sieg feststand.
Einzel:
Christl, Willi 6:2/6:4 ; Wegerle, Bernd 3:6/3:6; Schader, Paul 4:6/7:6/10:7; Lenhardt, Robert 6:3/6:2
Doppel:
Christl/Wegerle 6:1/6:3  Schader/Lenhardt 6:1/6:2

 

Damen 40 Hessenliga

TC Lampertheim-TC AW Obertshausen 4:2

Erster Sieg in der Hessenliga

Am zweiten Spieltag waren die Spielerinnen des TC Obertshausen zu Gast in Lampertheim. 

Annette Wunder- Schonung und Sonja Groß könnten ihre Einzel deutlich in zwei Sätzen gewinnen. Martina Baum und Sabine Orban unterlagen beide,  so dass es nach den Einzeln 2:2 Stand. Die anschließenden Doppel gingen beide an Lampertheim. Hervorzuheben ist  die spielerische Leistung von Sonja Groß und Evi Wegerle.  

Ergebnisse: Annette Wunder-Schönung 6:1/6:3 , Martina Baum 3:6/0:6, Sabine Orban 2:6/3:6, Sonja Groß 6:2/6:2

Wunder/Schmitt 6:3/6:1

Groß/Wegerle 7:6/6:0

 

Damen 50 Gruppenliga

TC Erzhausen-TC Lampertheim 4:5

Erster Saisonsieg

Die Damen 50 traten heute zu ihrem zweiten Rundenspiel in Erzhausen an. Die Nummern 1 und 2 waren heute nicht dabei. Damit nicht das ganze Team gleich 2 Positionen hoch rutscht, half von den Damen 60 Agathe Kobelt aus.
Andrea Kornas spielte erneut ein starkes Einzel und gewann mit einer konzentrierten Leistung Monika Pourikas gewann im längsten Einzel des Tages. Den souveränsten Einzelsieg erkämpfte sich Heike Kohler. Agathe Kobelt verlor leider das sehr laufintensive und starke Einzel auf Position 1. ebenso Karin Götz  und Petra Hill konnten sich nicht durchsetzen. Das bedeutete einen Stand von 3:3 vor den Doppeln. Der Poker um die richtigen Spielpaarungen ging auf: Das Doppel Agathe Kobelt mit Gerda Bach sowie Karin Götz mit Andrea Kornas gelang ein Sieg. Damit war der Gesamtsieg von 5:4 gesichert.

Einzel:

A.Kobelt 3:6 6:7; K.Götz 3:6 3:6; A.Kornas 6:3 6:3; M.Pourikas 6:4 6:4 ; H.Kohler 6:1 6:3 ; P.Hill 6:2 6:2

Doppel:

K.Götz+A.Kornas 6:2 1:6 10:7; A.Kobelt+G.Bach-Schneibel 6:2 7:5; M.Pourikas+ H.Kohler 4:6 3:6

 

Damen 60 Gruppenliga

TCL Lampertheim – TC Heusenstamm 4:2

Auftaktspiel der Damen 60 des TCL erfolgreich geglückt.

Die neu formierte Mannschaft der Damen 60 konnte ihr erstes Spiel in der Gruppenliga mit einem erfolgreichen Sieg abschließen.Auf der eigenen Anlage waren den Lampertheimer Damen nach den Einzeln bei einem Stand von 4:0 der Sieg nicht mehr zunehmen.In den darauf folgenden Doppeln konnten die Damen des TCL das Gesamtergebnis leider nicht mehr verbessern. Die beiden Punkte gingen an die Gegner aus Heusenstamm und brachten somit für die Lampertheimer Damen das Gesamtergebnis von 4:2.

Einzeln:

Agathe Kobelt 6:3, 4:6, 10:8;Brigitte Stass 6:4, 6:0;Isolde Wagner-Koch 3:6, 6:1, 11:9 Helga Mrotzek 6:4, 6:1

Doppel:

Brigitte Stass/Gerda Jaenicke 2:6, 3:6;Isolde Wagner-Koch/Helga Mrotzek 4:6, 0:6

 

Damen Bezirksliga A

TC Bürstadt- TC Lampertheim 3:3

Am zweiten Spieltag ging es für die Damen nach Bürstadt. An eins trat, aus den Damen 40, Annette Wunder- Schönung an, welche einen souveränen Sieg erspielte. Die anderen Matches waren heiß umkämpft, sodass es nach den Einzelnen 2:2 stand.
Der Spieltag blieb also weiter sehr spannend. Mit einem starken Coach an ihrer Seite gewannen Katharina Gärtner und Tamara Brüderle im Champions Tiebreak ihr Doppel, während das zweite Doppel, nach großem Kampf äußerst knapp für Bürstadt entschieden wurde.
Nach einem sehr ausgeglichenen Spieltag trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3. Nächste Woche steht das erste Heimspiel der Saison gegen Darmstadt- Wixhausen an, wo die Damen mit voller Kraft und höchst motiviert für die Sieg kämpfen werden!

Einzel:

A.Wunder-Schoenung 6:2 6:0; K.Gärtner 6:0 3:0; S.Engelhardt 5:7 3:6; F.Koch 2:6 2:6

Doppel

T.Brüderle+K.Gärtner 6:2 3:6 4:10; A.Wunder-Schoenung+F.Koch 5:7 6:7

 

 

 

Damen Team: Katharina Gärtner, Sarah Engelhardt, Franziska Koch, Tamara Brüderle

Spannende Tennisspiele trotz regnerischen und kalten Wetter  14 KW

 

Damen 40 Hessenliga

TC Lampertheim-Bad Homburg 3:3

 

Vergebener Matchball  kostet den Da40 den  ersten Sieg,

Annette Wunder-Schönung gewann an Punkt eins ihr Einzel gegen eine Lk 8 Spielerin mit 6:3 6:1 Sabine Orban und Sonja Groß holten zwei weitere wichtige Einzelpunkte. Beide Spielerinnen konnten im 3. Satz ihr Einzel für sich entscheiden. Annette Schmitt war chancenlos gegen ihre Gegnerin. Leider konnten die Damen 40 nach einer 3:1 Führung kein Doppel gewinnen. Sabine Orban und Annette Schmitt mussten sich mit 1:6 2:6 geschlagen geben und Sonja Groß und Annette Wunder-Schönung vergaben einen Matchball und verloren 4:6 6:3 9:11

Einzel: Annette Wunder-Schönung 6:3 6:1 Annette Schmitt 6:0 6:0 Sabine Orban 1:6 6:3 6:2

Sonja Groß 7:6 2:6 6:2

Doppel : Annette Schmitt/Sabine Orban 1:6 2:6 Annette Wunder-Schönung/Sonja Groß 4:6 6:3 9:11

 

 Damen 50 Gruppenliga

 TC Lampertheim–Tennis Westerbach Eschborn II 1:8

 

In der Gruppenliga startete die neu formierte Damen 50-Mannschaft des TCL am Samstag unter widrigen Wetterbedingungen in die neue Saison. Auf der heimischen Anlage empfingen sie gleich zu Beginn die vermeintlich stärkste Mannschaft der Liga. Dementsprechend ging die Partie auch ganz deutlich mit 8:1 Punkten an die Gäste.Etwas ausgeglichener ging es bei Jutta Schmottlach  und Karin Götz zu. Einen Achtungspunkt in einem langen und hart umkämpften Match konnte sich Andrea Kornas 10:3 im Tiebreak erspielen. Da nach den Einzeln kein Gesamtsieg mehr möglich war, konnte man in den Doppeln teilweise neue Konstellationen ausprobieren.Sehr umkämpft und mit längerer Regenunterbrechung war das Doppel von Andrea Kornas und Jutta Schmottlach. Leider ging auch das am Ende im Tiebreak verloren.

Einzel: Jutta Schmottlach 1:6 4:6 Karin Götz 4:6 3:6 Andrea Kornas 4:6 6:4 10:3

Monika Pourikas 0:6 0:6 Heike Kohler 2:6 1:6 Petra Hill 3:6 1:6

Doppel: Jutta Schmottlach/Andrea Kornas 6:4 6:7 1:10 Karin Götz/Gerda Bach-Schneibel 2:6 2:6

Monika Pourikas/Heike Kohler 2:6 2:6

 

Damen Bezirksliga A

SG Weiterstadt-TC Lampertheim 2:4

 

Nach einem trainingsreichen Winter traten die Damen in Weiterstadt an. Nach erfolgreichen Einzelrunden (3:1) traten in den Doppel Sarah Engelhardt mit Franziska Koch und Katharina Gärtner mit Tamara Brüderle an. Den Spieltag beendeten sie mit einem erfreulichen 4:2. Motiviert und gut gestimmt geht es in die nächsten Spiele.

Einzel: Tamara Brüderle 6:1 6:0 , Katharina Gärtner 6:3 6:4 Sahara Engelhardt 0:6 0:6

Franziska Koch 7:6 6:1

Doppel: Brüderle Tamara/Gärtner Katharina 6:1 6:0 ; Sarah Engelhardt/Franziska Koch 4:6 2:6

 

Herren 40 Verbandsliga

RW Neu-Isenburg-TC Lampertheim 4:2

 

Einzel: Holger Schmitt 2:6 7:6 4:6 Christian Becker 4:6 1:6 Claus Pontow 1:6 1:6

Jens Dederich 6:7 6:2 3:6

Doppel: Holger Schmitt/Christian Becker 6:2 6:1 ; Michael Wagner/Jens. Dederichs 4:6 6:2 12:10

 

Herren 30 Bezirksoberliga

TC Groß Zimmern-TC Lampertheim 2:7

 

Einzel: Thomas Brückmann 6:1 6:3 Markus Baum 7:5 3:6 6:7 Boris Richter 6:4 6:1 Matthias Hummel 6:0 6:0 Steffen Götz 6:2 6:3 Rik Wegerle 4:6 6:4 3:6

Doppel: Thomas Brückmann/Boris Richter 6:1 7:5 Markus Baum Matthias Hummel 6:1 7:5

Steffen Götz/Rik Wegerle 2:6 6:4 10:5

 

 

Herren II Kreisliga

TC Heppenheim-TC Lampertheim 0:6

 

Einzel: Florian Werner 6:3 7:6 Maurice Docter 6:2 6:3 Noah Bauer 6:2 6:2 Simon Einsiedler 6:0 6:0

Doppel: Florian Werner/Maurice Docter 6:0 6:1 Noah Bauer/Simon Einsiedler 6:0 6:0