top of page
Suche

Aktive Herren – Haben Nerven aus Stahl beim Auswärtsspiel in RW Groß-Gerau

Aktualisiert: 19. Juni 2023



Spielbericht vom 04.06.23: Im entscheidenden dritten Doppel bewiesen Jan Goliasch und Bryan Bowers vom TC Lampertheim ihre Nervenstärke und setzten sich knapp mit 6:3, 2:6, 15:17 gegen Nolte/Kerpen von RW Groß-Gerau II durch.


Mit diesem Sieg im Doppel holte der TC Lampertheim den entscheidenden Punkt und sicherte sich den Auswärtssieg mit einem Endergebnis von 5:4.

Die Matches war geprägt von intensiven Ballwechseln und spannendenden Match Tie-Breaks, bei denen der TC Lampertheim die Oberhand behielt. Die Spieler des TC Lampertheim zeigten während des gesamten Matches Nerven aus Stahl und bewiesen ihre mentale Stärke.


Der TC Lampertheim feiert somit einen hart erkämpften Sieg gegen RW Groß-Gerau II und kann stolz auf die gezeigte Leistung sein. Mit ihrer kämpferischen Einstellung und den nervenstarken Auftritten haben sie bewiesen, dass sie auch in schwierigen Situationen die Ruhe bewahren können.


Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Herrenteam zu diesem Erfolg!


Einzelspiele:


Lars Ole Nolte gewann gegen Frederic Geister mit 7:5, 6:4.

Jonas Franz verlor gegen Michael Schäfer mit 4:6, 4:6.

Tobias Wienecke verlor gegen Finn Radatz mit 3:6, 4:6.

Fabian Beemelmann gewann gegen Benedikt Pilger mit 6:3, 6:4.

Henry Kerpen gewann gegen Jan Goliasch mit 3:6, 6:3, 10:5.

Emil Möbus verlor gegen Bryan Bowers mit 3:6, 6:2, 7:10.

In den Einzelspielen stand es 3:3 in Matchpunkten und 7:7 in Sätzen.


Doppelspiele:


Jonas Franz und Tobias Wienecke verloren gegen Michael Schäfer und Finn Radatz mit 6:4, 2:6, 2:10.

Lars Ole Nolte und Henry Kerpen gewannen gegen Frederic Geister und Benedikt Pilger mit 7:6, 6:4.

Fabian Beemelmann und Emil Möbus verloren gegen Jan Goliasch und Bryan Bowers mit 6:3, 2:6, 15:17.

107 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page