Wir gratulieren unseren Siegern 2013

Kategorie Platzierung Endspielergebnis    Nachname Vorname  Verein 
Herren 1. Platz 6;3, 6:4   Gremelmayr Andreas BASF Ludwigshafen
  2. Platz     Linhart Moritz TC Olympia Lorsch
  3. Platz     Werr Marvn TC Olympia Lorsch
        Corigliano Luca Tennsges. Rheinau
             
Damen 1. Platz 6:3, 2:6, 6:3   Bauer Eva Mörlerbacher TC
  2. Platz     Grosseastroth Melanie NHTC Nürnberg
  3. Platz     Halter Talisa TC Bürstadt
        Helfrich Barbara TC Olympia Lorsch
             
Damen 30+

1. Platz

6:3, 6:2   Helm Beate TC Lampertheim
  2. Platz     Wunder-Schönung Annette TC Lampertheim
  3. Platz     Olligschläger Silke SC Alemania Lendersdorf
        Markus Kirsten TC Lampertheim
             
Damen 50+ 1. Platz 6:3, 6:0   Ural Jutta

TC BW Bensheim

  2. Platz     Martin Marion TC Viernheim
  3. Platz     Seib Heidi TC RW Gernsheim
        Lippke Karin TC BW Bensheim
             
Herren 30+ 1. Platz 1:6 6:3, 10:6   Rauch ALexander TC Olympia Lorsch
  2. Platz     Kraft Uli TC Olympia Lorsch
  3. Platz     Schmitt Holger TC Lampertheim
        Kohl Manuel  TC Gorxheimertal
             
Herren 40+ 1. Platz 3:6, 6:3, 10:5   Wagner Michael TC Lampertheim
  2. Platz     Bremicker Eric TC Olympia Lorsch
  3. Platz     Schmitt Jürger TC Biblis
        Büchner Werner TC Viernheim
             
Heren 50+ 1. Platz 6:1, 3:6, 10:   Vargas Jorge Fernando TC Bürstadt
  2. Platz     Lunz Helmut Spielverein. Ilvesheim
  3. Patz     Borngesser Hans-Peter TC 77 Riedstadt
        Jungmann Meinhard TC GW Ladenburg
             
Herren 60+ 1. Platz 6:2, 2:6, 10:8   Schütz Walter TG Bobstadt
  2. Platz     Gremelmayr Wilhelm TG Bobstadt
  3. Platz     Spanu Walter Mörlenbacher TC
        Gerbert Peter TC Hüttenfeld

 
Kategorie Platzierung Endspielergebnis Name Verein 
Herren Doppel 1. Platz 6:1, 6:3

Marvin Werr/

Moritz Linhart

TC Olympia Lorsch
  2. Platz  

Alexander Rank/

Dennis Hess

TC Hofheim-Ried
  3. Platz  

Michael Schäfer/P

hilipp Strehle

TC Lampertheim
     

Julian Wenzel/

Nico Weiser

TC Niddapark Ffm/

TG RW Gernsheim

         
Herren Doppel 30+ 1. Platz 6:3, 6:1

Uli Kraft/

Eric Bremicker

TC Lorsch
  2. Platz  

Patric Fritzemeier/

Hans-Peter Martin

Bürgerweise Worms
  3. Platz  

Manuel Kohl/

Philipp Moldaenke

TC Gorxheimertal/

TC BW Birkenau

     

Frank Wetzel/

Rüdiger Huber

TC RW Waldpark Mannheim
         
Herren Doppel 50+ 1. Platz 6:7, 6:3, 10:6

Michael Mühling/

Jorge Fernando Varges

TC Bürstadt
  2. Platz  

Walter Spanu/

Helmut Jäger

Mörlenbacher TC
  3. Platz  

Heinrich Nitschko/

Helmut Hohmaier

TG Bobstadt
     

Henning Bremmes/

Gaston Klinger

TC Zwingenberg
         
Damen Doppel 1. Platz jeder gegen jeden

Melanie Grosseastroth/

Tessa Kunkel

NHTC Nürnberg
  2. Platz  

Katharina Hamm/

Katharina Gärtner

TC Lampertheim
         
Damen Doppel 30+ 1. Platz 6:3, 6:0

Annette Wunder-Schönung/

Beate Helm

TC Lampertheim
  2. Platz  

Petra Coconcelli/

Annette Schmitt

TC Lampertheim
  3. Platz  

Christina Borgulya/

Karin Lippke

TC BW Bensheim
     

Jutta Ural/

Kathrin Wenninger

TC BW Bensheim
         
Damen Doppel 50+ 1. Platz jeder gegen jeden

Gertrud Albert/

Elli Wimmer

TC BW Bensheim/

TC Olypia Lorsch

  2. Platz  

Ruth Künz/

Gabriele Rausch

TC BW Bensheim
  3. Platz  

Doris Kessler/

Brigitte Schulz

TG Bobstadt
         
Mixed 1. Platz 6:2, 1:6, 11:9

Barbara Helfrich/

Eric Bremicker

TC Olympia Lorsch
  2. Platz  

Eva Bauer/

Andreas Urbach

Mörlenbacher TC/

TC Lampertheim

  3. Platz  

Silke Olligschläger/

Manuel Kohl

SC Alem. Lendersdorf/

TC Gorxheimertal

     

Talisa Halter/

Dennis Hess

TC Bürstadt/

TC Hofheim-Ried

         
Mixed 30+ 1. Platz 6:4, 6:1

Annette Wunder-Schönung/

Volker Roesner

TC Lampertheim
  2. Platz  

Birgit Lewitzki/

Michael Wagner

TC Lampertheim
  3. Platz  

Petra Coconcelli/

Wolfgang Geier

TC Lampertheim
     

Beate Helm/

Ingo Meier

TC Lampertheim
         
Mixed 50+ 1. Platz jeder gegen jeden

Irmie Thiesen/

Udo Billau

TSC Mainz/

TC Lampertheim

  2. Platz  

Iris Russ/

Gottfried Russ

TG Bobstadt
  3. Platz  

Brigitte Schulz/

Helmut Hohmaier

TG Bobstadt

Sonderpreis für die beste Spielerin und den besten Spieler aller Kategorien

Kategorie     Name Verein
     
Damen Annette Wunder-Schönung    TC Lampertheim
     
Herren Eric Bremicker TC Olympia Lorsch

Stadtmeisterschaften 2013

Altersklassen, Einzel, Doppel und Mixed

8. bis 11.August 2013

Damen u. Herren Aktive - Einzel und Doppel

WICHTIG Herren Qualifikation ab Dienstag 6.8.2013

 

Bei den Herren Aktiven wurde die maximale Teilnehmeranzahl von 16 überschritten.

Ab Dienstag, 6.8.2013, werden aus diesem Grund Qualifikationsspiele für das Hauptfeld ausgetragen.

 

Aktuell ist die Ergebniserfassung im HTO der Herren Qualifikation gestört.

Bitte beachten, dass einzelne Kategorien zusammengelegt wurden und nur unter einer Altersklasse angezeigt werden. Die Spieler/innen müssen sich am Vortag - vor jedem Spieltag ab 18:00 über die angesetzten Paarungen und Spielzeiten selbst informieren.

 

 

Termine und Spielpläne Einzel und Doppel

Aktive (Herren Qualifikation ab Dienstag 6.8 !!! )

Altersklassen

Mixed

 

 

Die Nebenrunde (1 Trostrunden-Spiel) startet am Samstag, den 10.8.





Die Termine sind festgelegt.

 

Nebenrunde Aktive

Nebenrunde Altersklassen

 

 

 

Weitere Infos siehe - Ausschreibung 2013

 

 

TC Rot-Weiss Lampertheim e.V., 14. offene Stadtmeisterschaften im Tennis

 

Überragendes Sportereignis um den „avs-Cup“ mit „Rekordzuschauer Besuch“

 

Herrliches „Tenniswetter“, mit viel Sonne und blauen Himmel, lockten am Wochenende einige Hundert Tennisbegeisterten auf die Platzanlage des TC Rot-Weiss Lampertheim, am Sportfeld. Die Besucher, viele aus der näheren Region, sollten ihr Kommen nicht bereuen. Besonders der Finaltag am Sonntag bot mit seinen Endspielen anspruchsvolles Tennis das jeden interessierten dieser Ballsportart begeisterte.

 

Pünktlich nach Zeitplan um 10.00 Uhr eröffneten die Damen das Endspiel im Einzel der Aktiven. Es standen sich gegenüber E. Bauer (Mörlenbacher TC) und M. Grosseastroth (NHTC Nürnberg). Nach einem weit über zwei Stunden andauernden 3-Satz-Match konnte sich die Gewinnerin aus dem Jahre 2011, Eva Bauer, durchsetzen und wurde erneut Stadtmeister der Damen.

Während dessen hatten die Herren ihr Endspiel auf Platz 1 aufgenommen. Bei diesem, von vielen Zuschauern umsäumten Spielfeld, zeigten die beiden Finalisten, A. Gremelmayr (BASF TC Ludwigshafen) und Moritz Linhart (TC Olympia Lorsch),  Tennis vom „Feinsten“. Bei „Donneraufschlägen“ und verschiedenen Schlagvarianten zeigten beide Topspieler ihr Können mit technischen Feinheiten. Am Ende musste sich Moritz Linhart dem während des Turniers überragenden Andreas Gremelmayr (jüngerer Bruder des auf der ATP-Tour spielenden Dennis Gremelmayr) mit 6:3; 6:4 geschlagen geben.

 

Zwischenzeitlich waren alle Plätze mit Finalbegegnungen aller Wettbewerbe im Einzel, Doppel und später im Mixed belegt.

 

Erwähnenswert sind drei Endspiele mit reiner Beteiligung von Spielern vom austragenden Turnierveranstalter „Rot-Weiss“. Im Einzel der Damen 30 besiegte Beate Helm ihre Mannschaftskameradin Annette Wunder-Schönung mit 6:3; 6:2 Im Doppel Damen 30 war die Hessenligamannschaft unter sich. Die Paarung A.Wunder-Schönung/B. Helm konnten ihre Mannschaftskolleginnen Petra. Coconcelli/Annette Schmitt mit 6:3; 6:0 bezwingen. Im Mixed Doppel 30+ unterlag Birgit Lewitzki/Michael Wagner ihren Vereinsfreunden A. Wunder-Schönung/Volker Rösner mit 4:6; 1:6

 

Eröffnet wurde die Siegerehrung, vor stattlicher Kulisse, von der 1. Vorsitzenden Helga Mrotzek. Sie bedankte sich bei allen Teilnehmern (148 aus 51 Vereinen), so wie bei der Turnierleitung Christian Becker mit Helferteam. Auch Dank der hervorragenden Bewirtung während der Turnierwoche durch den Pächter der Clubgaststätte, Klaus Langer mit seinen Helfern und der örtlichen Presse für die mehrmaligen Berichterstattungen. Besonderer Dank galt den Sponsoren ohne deren Unterstützung dieses Turnier in dieser Form nicht zu realisieren wäre. Diese sind die Volksbank Südhessen-Darmstadt eG., war vertreten durch Frau Janet Hamann, die „Lampertheimer-Zeitung“ und dem Hauptsponsor „AVS – Allgemeiner-Vermessungs-Service“,  Ingenieurbüro Liermann, Lampertheim.

 

Ela Liermann war es auch die in ihrer Rede auf das Engagement ihres Mannes Peter und sich, für dieses Turnier,  einging.

Als aktives Mitglied und Tennisspielerin war es erschreckend für mich als es letztes Jahr hieß: Bis dato ist noch kein Sponsor da, der den finanziellen Rahmen sicher stellt um ein derartiges Turnier auch attraktiv auszugestalten.

Für uns war das eine Aufforderung : Hier muss geholfen werden. Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen mit 15 Mitarbeitern in der Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Lampertheim, Bürstadt und Viernheim. Wir möchten auf unternehmerischer und sportlicher Art und Weise an der „Veredelung“ der beiden Metropolregionen Rhein/Neckar und Rhein/Main mitwirken.

 

Unser Ausgangsmotiv für das Sponsoring war geprägt von den drei Wertungen:

1. Tennissport vom Feinsten in Lampertheim zu bieten

2. Den TC Rot-Weiss Lampertheim als kompetenten und fairen Gastgeber zu präsentieren

3. Die Stadt Lampertheim über die Grenzen hinweg als liebenswerten Ort zu zeigen und damit aktiv an dem positiven Image der Stadt mitzuwirken.

Ich bin überzeugt, alle drei Wunschebenen sind in Erfüllung gegangen.

 

Anschließend wurden die Sieger vom Turnierleiter Christian Becker mit der Übergabe von Preisen und Urkunden geehrt. (siehe Anlage)

 

Über einen Sonderpreis, der seit 2012 an die erfolgreichsten Turnierteilnehmer in Form von jeweils 100 € verliehen werden, konnten sich bei den Damen, Annette Wunder-Schönung (TC Rot-Weiss, Lampertheim) und bei den Herren Eric Bremicker (TC Olympia Lorsch), freuen.

Die Gewinner werden nach einem Punktesystem ausgewertet und ermittelt.

 

 

Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim e.V.

 

Ansprechendes Tennis bei den Altersklassen – trotz extremer Hitze

 

Spätestens nach dem 1. Satz merkte man den Spielern die enorme körperliche Belastung bedingt der heißen Temperaturen an. Trotzdem gab man das Spiel nicht verloren und fightete bis zum Schluß. Den Dank holte man sich anschließend in der Clubgaststätte mit einem kühlen Weizen oder einem erfrischenden Cocktail.

 

Die Aktiven der Damen u. Herrenmannschaften greifen ab Mittwoch, den 07.08. ins Turniergeschehen ein. Hochinteressante Begegnungen ab 17.00 Uhr von Spielern unter LK 10 stehen an.

 

 

Erste Ergebnisse der Hauptrunde:

 

Einzel Damen 30

Annette Wunder-Schönung – Heidrun Schäfer 6:1;6:1

Beate Helm – Christina Borgulya 6:1; 6:1

Somit haben sich die beiden Hessenliga-Spielerinnen vom TC Rot-Weiss für das Halbfinale qualifiziert.

 

Einzel Damen 50

Für das Halbfinale haben sich qualifiziert:

Jutta Ural (TC BW Bensheim), Heidi Seib (TG RW Gernsheim), Marion Martin

(TC Viernheim), Karin Lippke (TC BW Bensheim).

 

Einzel Herren 30

Holger Schmitt (TC Lampertheim) und Ulrich Kraft (TC Olympia Lorsch) haben das Halbfinale erreicht. Die Beiden anderen werden am 6. bzw. 7.8. ermittelt. Wobei mit Alexander Rauch (TC Olympia Lorsch), einem Lampertheimer, ein ehemaliger Turniersieger aus 2009 aufschlägt.

 

Einzel Herren 40

Dirk Fischer (TC Hüttenfeld) – Michael Schmid (TC Hemsbach) 1:6; 2:6

Stefan Götz (GW Gräfenhausen) – Stephan Sauder (TC Biblis) 6:1; 6:2

Jürgen Schmitt (TC Biblis) – Marius Tauber (TC Bickenbach) 6:3; 7:6

Bei diesem Wettbewerb hat bereits der Lampertheimer Ingo Meier mit einem 6:1; 6:1 Erfolg über Rafael Bednorz vom TC Biblis das Viertelfinale erreicht.

 

Einzel Herren 50

Es stehen zwei Halbfinalisten fest:

Meinhard Jungmann (TC Grün-Weiß Ladenburg) und Hans-Peter Borngesser

(TC 77 Riedstadt)

 

Einzel Herren 60

Auch hier haben bereits zwei Spieler das Halbfinale erreicht:

Wilhelm Gremelmayr (TG Bobstadt) und Walter Schütz ebenfalls TG Bobstadt

 

Doppel Damen 30

Hier stehen drei Halbfinalisten fest:

Annette Wunder-Schönung / Beate Helm (TC Lampertheim), Christina Borgulya / Karin Lippke (TC BW Bensheim), Jutta Ural / Kathrin Wenninger (TC BW Bensheim)

 

Doppel Herren 30

Halbfinalisten:

Ulrich Kraft / Eric Bremicker (TC Olympia Lorsch), Manuel Kohl / Philipp Moldaenke (TC Gorxheimertal/TV BW Birkenau)

 

Mixed Aktive + 30

Als bisher einzige Paarung für das Halbfinale haben sich Andreas Urbach (TC Lampertheim) mit seiner Partnerin Eva Bauer (TC Grün-Weiß Mannheim) qualifiziert.

 

Mixed 40

Für das Halbfinale qualifiziert:

Beate Helm / Ingo Meier beide TC Rot-Weiss Lampertheim

Annette Wunder-Schönung / Volker Rösner beide TC Rot-Weiss Lampertheim

 

Mixed 50 + 60

bei diesem Wettbewerb, „Jeder gegen Jeden“ führt z.Z. Udo Billau (TC Rot-Weiss Lampertheim) mit seiner Partnerin Irmi Thiesen (TSC Mainz) die Tabelle an.

 

TC Rot-Weiss Lampertheim e.V., 14. offene Stadtmeisterschaft

 

Kampf um den “avs-Cup” gut organisiert.

 

Trotz heftigem Gewitterregen am vergangenen Dienstagnachmittag konnten die 14. offenen Stadtmeisterschaften um den „avs-Cup“ mit leichten Verzögerungen fortgesetzt werden und die Verantwortlichen liegen im Zeitplan.

 

Viele Mitglieder des heimischen Tennisclubs waren zugange um die wasserüberfluteten Plätze bespielbar zu machen. Unterstützung erlangten die Helfer von den am Turnier teilnehmenden Gäste, denen ein besonders herzlichen Dank ausgesprochen wird. Platz für Platz wurde hergerichtet, so dass gegen 19.00 Uhr alle Plätze wieder in einem bespielbaren Zustand waren. Die an diesem Abend maßgeblich zuständige Turnierleitung Frau Annette Wunder-Schönung meisterte die Sachlage mit bravour und kompetenz.

 

Ergebnisse der Zwischenrunde:

 

Einzel Damen 30

Bei diesem Wettbewerb konnten sich im Halbfinale die beiden Lampertheimer Mannschaftsspielerinnen Beate Helm gegen Kirsten Markus ebenfalls vom TC Rot-Weiss  6:0; 6:2 und Annette Wunder-Schönung gegen ihre gegenüber aufschlagende Silke Olligschläger vom SC Alemannia Lendersdorf 6:3; 7:6 durchsetzen und treffen somit im Finale aufeinander.

 

Einzel Damen 50

Hier stehen die beiden Halbfinalbegegnungen zwischen Jutta Ural (Bensheim) – Heidi Seib (Gernsheim) noch aus.

 

Einzel Herren 30

Hier trifft der für den TC Olympia Lorsch spielende Lampertheimer Alexander Rauch auf den für Rot-Weiss spielenden Holger Schmitt und Manuel Kohl (Gorxheimertal) gegen Ulrich Kraft (Lorsch).

 

Einzel Herren 40

Michael Wagner (TC Rot-Weiss) steht nach seinem 6:4; 6:1 Erfolg gegen Frank Wetzel (Mannheim) im Halbfinale. Dort trifft er auf den Sieger der Begegnung Christian Becker (TC Rot-Weiss) gegen Werner Büchner (Viernheim).

Das zweite Halbfinale bestreiten Jürgen Schmitt (Biblis) gegen Eric Bremicker (Lorsch).

 

Einzel Herren 50

In den Halbfinalen begegnen sich Hans-Peter Borngesser (Riedstadt) – J. Vargas Vargas (Bürstadt) und Helmut Lunz Bensheim – Meinhard Jungmann (Ladenburg).

 

Einzel Herren 60

Ebenfalls werden die beiden Halbfinalen noch ausgetragen: Walter Schütz (Bobstadt) – Peter Gerbert (TC Hüttenfeld) und Walter Spanu (Mörlenbach) – Wilhelm Gremelmayr (Bobstadt).

 

Doppel Damen 30

Die Paarung A. Wunder-Schönung/B. Helm müssen gegen das Doppel C. Borgulya/K. Lippke beide aus Benscheim erfolgreich bestehen um das Finale gegen ihre Mannschaftskameradinnen Petra Coconcelli/Annette Schmitt bestreiten zu können.

 

Doppel Damen 50

Es führen nach den ersten Spielen die beiden Bensheimerinnen Ruth Künz und Gabriele Rausch die Tabelle (jeder gegen jeden) an.

 

Doppel Herren 30

Die Paarungen der Halbfinalen lauten: U. Kraft/E. Bremicker (beide Lorsch) – Frank Wetzel/Rüdiger Huber (beide TC Rot-Weiss) und M. Kohl/P. Mondänke (Gorxheimertal/Birkenau) – P. Pfitzemeier/H.-P. Martin (Worms/Biblis).

 

Doppel Mixed 40

Erster Finalteilnehmer die Paarung A. Wunder-Schönung und Volker Rösner. Ihre Gegner werden im Halbfinale zwischen B. Helm/I. Meier gegen B. Lewitzki/M. Wagner ermittelt. Somit ergibt sich auf jeden Fall ein reines Vereinsendspiel.

 

Doppel Mixed 50/60

Auch hier liegen noch keine weiteren Ergebnisse vor es führen Udo Billau (TC Lampertheim) mit Partnerin Irmi Thiessen (TSC Mainz) die Tabelle (jeder gegen jeden) an.

 

Die Aktiven Damen und Herren sind am vergangenen Donnerstag in den Spielbetrieb eingestiegen.

Folgende Ergebnisse liegen vor:

 

Einzel Damen

Für die Halbfinale haben sich qualifiziert: Eva Bauer (Mörlenbach) – Talisa Halter (Bürstadt) und Barbara Helfrich (Lorsch) – Melanie Grosseastroth (Nürnberg).

 

Einzel Herren

Enormer Zuspruch an Teilnehmern für dieses Turnier machte eine Qualifikationsrunde erforderlich. Als Sieger konnte sich Adrian Wimmer vom TC Olympia Lorsch eintragen und für das Achtelfinale qualifizieren.

In diesem Wettbewerb haben folgende Spieler das Achtelfinale überstanden und stehen im Viertelfinale: A. Gremelmayr (TC Ludwigshafen), A. Wimmer (Lorsch), Marvin Werr (Lorsch), F. Pfeiffer (Crumstadt), J. Meister (Lorsch), L. Corigliano (Rheinau), M. Gils (Arheiligen), M. Linhart (Lorsch).

 

Doppel Damen

Hierbei wird ebenfalls „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Nach ersten Begegnungen führt die Paarung M. Grosseastroth/T. Kunkel beide vom NHTC Nürnberg die Tabelle an.

 

Doppel Herren

Erste Spiele am Freitagabend. Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Ergebnisse vor.

 

Aktive/30 Mixed

Es steht der erste Finalteilnehmer fest. Andreas Urbach (TC Lampertheim) mit Partnerin (Grüns-Weiss Mannheim) konnten sich gegen ihre gegenüber Silke Olligschläger (Lendersdorf)/Manuel Kohl (Gorxheimertal) mit 6:2; 6:1 behaupten.

 

Die Endspiele am Sonntag ab 10.00 Uhr,  mit anschließenden Siegerehrungen, werden für alle Tennisfreunde Begeisterung hervorrufen. Der Tennisclub Rot-Weiss freut sich Besucher am Wochenende auf der Anlage begrüßen zu können.

 

 

 

 

 

Tennisclub Rot-Weiß Lampertheim e.V.

 

Beginn der 14. offenen Stadtmeisterschaften bei tropischen Bedingungen

 

Am vergangenen Samstag wurde mit den ersten Begegnungen bei glühender Sonne, die offene Stadtmeisterschaft eröffnet. Angenehmere Themperaturen am Sonntagnachmittag sorgten für einen guten Besucherzuspruch.

 

Ununterbrochen findet das Turnier seit 1985 statt. Seit 2000 werden sie als offene Meisterschaften ausgetragen. Seit 2011 werden die Stadtmeisterschaften als offizielles LK-Turnier des HTV ausgespielt. Dank namhafter Sponsoren kann auch in diesem Jahr wieder beachtliche Geld- und Sachpreise das Turnier aufwerten. Hier ist neben der Volksbank Südhessen Darmstadt eG. und  der Unterstützung durch die „Lampertheimer Zeitung“ insbesondere das AVS – Ingenieurbüro Liermann zu erwähnen, wobei Ela Liermann als langjähriges Mitglied und Geschäftsstellenleiterin des Tennisclubs, neben anderen Vorstandsmitgliedern, viele Vorarbeiten zur Ausrichtung dieser Stadtmeisterschaften leistet.

 

Angemeldet haben sich annährend 150 Spieler nicht nur aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Auch Spieler deren Heimatverein Düren, Frankfurt oder z. B. Nürnberg ist stehen auf dem Court. Ebenfalls der Sieger der Herren aus 2012 vom TC Olympia Lorsch, Marvin Werr (LK 5) wird versuchen seinen errungenen Titel im vergangenen Jahr zu verteidigen. Namhafte Spieler und ein Leistungsklassen starkes Feld wird es ihm aber nicht leicht machen. So z.B. sein Vereinskollege Moritz Linhart (LK 1) oder Andreas Gremelmayr (LK 1) vom BASF TC Ludwigshafen der bereits mehrmals als Stadtmeister vom Platz ging.

Auch das Damenfeld bietet,  u.a. mit Eva Bauer (LK 5) vom Mörlenbacher TC einer ehemaligen Siegerin aus dem Jahre 2011, hochwertiges Tennis.

 

Ausgespielt werden 17 Wettbewerbe (Einzel, Doppel, Mixed) von den Damen/Herren Aktiven bis zu den Altersklassen über 60. Jeder Wettbewerb ist auf eine Teilnehmerzahl von 16 Spielern beschränkt. Mit der Anmeldung wird ein Nenngeld bei den Einzel von 20 €, bei den Doppel von 10 €/Spieler fällig. Turnierleitung hat Christian Becker mit seinem Ausschuss Helga Mrotzek (1. Vorsitzende) und Bernd Wegerle.(Sportwart)

Ehrungen der Sieger ist für den kommenden Sonntag ca. 15.00 Uhr vorgesehen.

 

Erste Ergebnisse der Hauptrunde:

 

Einzel Damen 30

Annette Wunder-Schönung – Heidrun Schäfer 6:1;6:1

Beate Helm – Christina Borgulya 6:1; 6:1

Somit haben sich die beiden Hessenliga-Spielerinnen vom TC Rot-Weiss für das Halbfinale qualifiziert.

 

Einzel Damen 50

Für das Halbfinale haben sich qualifiziert:

Jutta Ural (TC BW Bensheim), Heidi Seib (TG RW Gernsheim), Marion Martin

(TC Viernheim), Karin Lippke (TC BW Bensheim).

 

Einzel Herren 30

Holger Schmitt (TC Lampertheim) und Ulrich Kraft (TC Olympia Lorsch) haben das Halbfinale erreicht. Die Beiden anderen werden am 6. bzw. 7.8. ermittelt. Wobei mit Alexander Rauch (TC Olympia Lorsch), einem Lampertheimer, ein ehemaliger Turniersieger aus 2009 aufschlägt.

 

Einzel Herren 40

Dirk Fischer (TC Hüttenfeld) – Michael Schmid (TC Hemsbach) 1:6; 2:6

Stefan Götz (GW Gräfenhausen) – Stephan Sauder (TC Biblis) 6:1; 6:2

Jürgen Schmitt (TC Biblis) – Marius Tauber (TC Bickenbach) 6:3; 7:6

Bei diesem Wettbewerb hat bereits der Lampertheimer Ingo Meier mit einem 6:1; 6:1 Erfolg über Rafael Bednorz vom TC Biblis das Viertelfinale erreicht.

 

Einzel Herren 50

Es stehen zwei Halbfinalisten fest:

Meinhard Jungmann (TC Grün-Weiß Ladenburg) und Hans-Peter Borngesser

(TC 77 Riedstadt)

 

Einzel Herren 60

Auch hier haben bereits zwei Spieler das Halbfinale erreicht:

Wilhelm Gremelmayr (TG Bobstadt) und Walter Schütz ebenfalls TG Bobstadt

 

Doppel Damen 30

Hier stehen drei Halbfinalisten fest:

Annette Wunder-Schönung / Beate Helm (TC Lampertheim), Christina Borgulya / Karin Lippke (TC BW Bensheim), Jutta Ural / Kathrin Wenninger (TC BW Bensheim)

 

Doppel Herren 30

Halbfinalisten:

Ulrich Kraft / Eric Bremicker (TC Olympia Lorsch), Manuel Kohl / Philipp Moldaenke (TC Gorxheimertal/TV BW Birkenau)

 

Mixed Aktive + 30

Als bisher einzige Paarung für das Halbfinale haben sich Andreas Urbach (TC Lampertheim) mit seiner Partnerin Eva Bauer (TC Grün-Weiß Mannheim) qualifiziert.

 

Mixed 40

Für das Halbfinale qualifiziert:

Beate Helm / Ingo Meier beide TC Rot-Weiss Lampertheim

Annette Wunder-Schönung / Volker Rösner beide TC Rot-Weiss Lampertheim

 

Mixed 50 + 60

bei diesem Wettbewerb, „Jeder gegen Jeden“ führt z.Z. Udo Billau (TC Rot-Weiss Lampertheim) mit seiner Partnerin Irmi Thiesen (TSC Main) die Tabelle an.